Hingehen!

48 Stunden wach

Berlin Festival

Schlafen wird ja gemeinhin überbewertet. Besonders in Berlin. Und ganz besonders zum Berlin Festival. Vom 5. bis 7. September könnt ihr 48 Stunden durchfeiern, also schlaft jetzt schonmal vor. Weiter geht’s…

Dienstag, 15.04. “Erbarmen” von Jussi Adler-Olsen – Im Buchladen

3281705-jussi-adler-olsen

Ich bin ein großer Fan von Unterhaltungsliteratur, egal ob traurig-schön wie “Ein ganzes halbes Jahr” von Jojo Moyes oder extrem spannend wie “Erbarmen” von Jussi Adler-Olsen, das ich aktuell lese. Noch dazu finde ich Buchreihen ziemlich toll, und “Erbarmen” ist das erste Buch der Reihe um den Polizisten Carl Mørck und das Sonderdezernat Q. Weiter geht’s…

MODEVERGNÜGEN #105 – Die Klassiker sind zurück, der Frühling kann kommen. Oder lieber nicht? Unserer Trendreport!

Modevergnügen Frühlingstrends

Der Frühling ist da und mit ihm die unzähligen Trends und Must-Haves der Saison. Da wir das Rad nicht neu erfinden wollen, haben wir unter die Lupe genommen, was wir laut diverser Online-Medien diesen Frühling tragen sollen. Weiter geht’s…

Menschen und Kreuzberg in den 80er Jahren

Aufbruch- und Abrissstimmung: Der Dokumentarfilm “Menschen, Kreuzberg” von Peter Müller zeigt ein Kreuzberg der 80er Jahre, das sich kurz vor der dem Fall der Mauer langsam erneuert. Weiter geht’s…

BIG IN BERLIN 07.04. – 13.04.2014 – Die letzte Woche in großen Bildern

olympus photography playground

Zwischen Backblech und Reggae. Bevor wir uns wieder voller Elan in die neue Woche stürzen, schauen wir Mal, wie unsere Fotografen die letzte Woche in Berlin verbracht haben. Weiter geht’s…

Montag, 14.04. morgens, mittags, abends – im Café Myxa

Café Myxa

Ich habe ein bisschen mein Herz verloren – und zwar an die Herzbuben und Gründer des kleinen Café Myxa in Neukölln. Bevor hier wieder jemand “Hype” schreit, dem sei gesagt: Meine Liebe hat durchaus ihre Berechtigung. Es ist nämlich nicht nur schwer, die perfekte Symbiose aus Café, Bar, Musik, Menschen, Essen, Trinken, Preisen und Unterhaltung zu finden, es ist schon allein wegen des Überangebots stellenweise schier unmöglich sich zu entscheiden. Weiter geht’s…

Lasst euch zu unseren Empfehlungen der Woche mitnehmen.

Wundercar-Mitfahrer-Bild

Diejenigen, die uns schon länger lesen, können sich bestimmt noch an unsere Wochenvorschau erinnern, die wir immer montags verschickt und dann irgendwann eiskalt abgesetzt haben. Heute spoilern wir schon mal die kommenden Tage, da wir eine schöne Aktion mit WunderCar machen. WunderCar hilft dabei, in einer Stadt schnell von A nach B zu kommen. Anders, als man es von anderen Anbietern wie Car2Go, DriveNow oder klassischen Taxis gewohnt ist, stellen bei WunderCar Privatpersonen ihre Autos und sich selbst als Fahrer zur Verfügung. So kann man zum Beispiel auf der Fahrt zu einer unserer Empfehlungen noch einen netten Menschen kennenlernen.

Weiter geht’s…

Sonntag, 13.04. Mighty Oaks – Lido

mightyoaks

Treffen sich ein Italiener, Engländer und Amerikaner in Hamburg, ziehen nach Berlin und gründen die liebreizendste Folk-Band, seit es Akustikgitarren gibt. Weil wir die Mighty Oaks von Anfang an so sehr mochten, haben wir gewisse Muttergefühle für die drei Jungs entwickelt und verfolgen sozusagen gebannt, wie die Kinder groß werden. Letztes Jahr waren wir noch mit ihnen picknicken, heute spielen sie ihr erstes von zwei ausverkaufen Konzerten in Berlin. Für alle, die noch immer zögern, gibt es jetzt fünf Gründe, warum heute Anwesenheitspflicht besteht. Weiter geht’s…

Samstag, 12.04. THE WARDROBE: Night Clothing Market – Platoon Kunsthalle

Night Clothing Market Platoon Kunsthalle

Das einzige Problem am Frühling ist ja, dass man nach den langen Wintermonaten so viel Zeit wie möglich draußen verbringen und jeden Sonnenstrahl genießen möchte. Immer ungelegen kommen da andere Aktivitäten und Besuche z.B. im Restaurant und Supermarkt, der neuen interessanten Ausstellung, beim Frisör oder dem hippen Modeladen nebenan. Das lässt sich meistens nur tagsüber machen und nicht abends nach Sonnenuntergang, wenn alle Läden geschlossen haben. Wie praktisch, dass die Platoon Kunsthalle am Samstag den Night Clothing Market veranstaltet. Weiter geht’s…

Das neue Lykke-Li-Video ist ziemlich traurig.

Der Herbst ist ja wieder zurück und passend dazu hat Lykke Li das Video zu ihrem Song “No Rest For The Wicked” aus dem bald erscheinenden Album “I Never Learn” veröffentlicht. Mit melancholischer Roadtrip-Theatralik und Daniel-Johnston-Referenz entlassen wir euch ins Wochenende.