MUSIKMITTWOCH MIT FRAENZEN TEXAS VON THE CHEAPERS

Fraenzen Texas-2

Letzte Woche hatten wir Mister Ruede Hagelstein als Gast beim Musikmittwoch, der sich THE CHEAPERS für diese Woche gewünscht hatte. Sein Wunsch sei uns Befehl. So hat Fraenzen Texas, die eine Hälfte der Cheapers (denn die Andere ist Ruede Hagelstein selbst) uns Frage und Antwort gestanden.

The Cheapers haben sich in den frühen 90ern in einem Jugendclub in einem Berliner Vorort kennengelernt. Und wie die meisten fühlten sie sich angezogen von dem tobenden Nachtleben Berlins. So mussten sie in die Stadt hinein und in Clubs wie den Tresor oder das E-Werk, um ihren Durst nach neuer elektronischer Musik zu stillen. Denn die Dorfdiscos zu Hause konnten das alles nicht. Beide fingen an, für das Flyer Magazin zu arbeiten, hier entwickelten sie sich zu DJs und begannen, eigenen Parties zu organisieren. Und beide sind mittlerweile Residents im Watergate, spielten regelmäßig in der Bar25 und eigentlich sind The Cheapers ja die Berliner Wighnomy Brothers. Also Brothers auf jeden Fall.

Mit welchem Song eröffnest du gerade dein Set?

Zu welchem Song rastet der Dancefloor gerade am meisten aus?

Welchen Song hast du dir als Letztes gekauft?

Welchen Song möchtest du nie wieder spielen müssen?

Von welchem Song bekommst du nicht genug?

Welchen Song würdest du zur Primetime im Berghain spielen?

Welchen Song würdest du zur Primetime in der Eierschale auflegen?

Welcher Song bringt dich nach Hause?

Welchen DJ sollten wir diesen Fragebogen als nächstes schicken?

Daniel Dreier

Deine nächsten DJ Daten. Bitte. Danke. 

22.08.2012 Berlin – GEMA WEG | Demo Wir wollen bleiben @ Stereo 33 | Krossener Straße/Am Boxi | Ab 16 Uhr

The Cheapers: Facebook | Soundcloud

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was:

Kommentare sind geschlossen.