MODEVERGNÜGEN #34 – Neues von Saint Laurent Paris, H&M und Lady Gaga

Hedi-Slimane-Saint-Laurent-Paris

Saint Laurent Paris Fashion Show – Live Stream
Der Countdown läuft – in wenigen Augenblicken enthüllt sich die Saint Laurent Fashion Show in Paris, das wohl am heißesten ersehnte Event der derzeit laufenden Paris Fashion Week. Hedi Slimane gibt sein Debut für die Womenswear Kollektion des traditionsreichen Labels. Nach ersten ästhetischen aber nicht viel sagenden Kampagnenbildern und der legendären Namens- und Logoänderung sind wir nun alle gespannt auf die Show. Hier geht’s zum Live Stream – 20:00 Uhr bitte die Plätze in der Front Row einnehmen.

Neues bei H&M
Der Schwede gibt momentan Gas. Anna Dello Russo, Maison Martin Margiela und „& Other Stories“ lassen das Modehaus gar nicht erst aus aller Munde geraten. Am Donnerstag wird es die Accessoires Collection, die in Kooperation mit Anna Dello Russo entstand, ihres Zeichens Fashion Director der Japanischen Vogue und Modeikone, in ausgewählten H&M Filialen und online zu kaufen geben. Dezent ist hier fehl am Platz.

Eine weitere Kollektion bei H&M wird mit Spannung erwartet: Das französische Modehaus Maison Martin Margiela entwarf eine ganze Linie für die Modekette, die sowohl Mode als auch Accessoires für Männer wie für Frauen bieten soll. Wie sich der klare und trotzdem exzentrische Stil von Margiela mit Hennes & Mauritz verträgt, werden wir schon bald erfahren. Mitte des Monats wird es die Kollektion im Handel zu kaufen geben – ich werde am 15. Oktober vorbeischauen und freue mich auf die ungewöhnliche Kooperation.

“& Other Stories“ heißt H&M’s neues Tochterlabel, welches im Frühjahr 2013 gelauncht wird. Die Marke wird Schuhe, Taschen, Accessoires, Beauty-Produkte, Lingerie und Konfektionskleidung herausbringen. Der Fokus wird hier auf Details und Qualität gelegt. Die Stücke sollen Frauen die Möglichkeit geben ihre Persönlichkeit und eigenen Stil auszudrücken – dennoch wird versprochen die Preise erschwinglich zu halten. Sollte der Shop ein Mix aus COS und H&M Trend werden mit der richtigen Prise Individualismus, Stil und Qualität, werden wir mehr als happy sein im Frühjahr.

Frau der Woche
Als ich im Internet über das Bild einer Frau in Unterwäsche stolperte, vielleicht Mitte 20, gebaut wie du und ich, ungeschminkt und in komischen Posen, erkannte ich erst beim zweiten Blick DIE Gaga. Die sonst bis in jede Haarspitzte durchgestylte Ikone unserer Zeit schockierte ein weiteres Mal. Dieses Mal war es aber kein Fleisch-Kostüm, keine wilde Kopfbedeckung oder ein Ganzkörperkondom was die Aufmerksamkeit der Medien schlagartig auf sie zog, sondern es war ihre entrüstende Einfachheit. Ihr Körper, mit 12 Kilos mehr, den sie der Linse präsentierte ohne Photoshop weit und breit. Gleichzeitig gestand sie auf Twitter seit dem 15. Lebensjahr an Bulimie zu leiden. Mit diesem Geständnis verfolgte die exzentrische Künstlerin aber ein tiefsinnigeres Ziel als nur ihrem Selbstdarstellungsdrang nachzugehen – sie rief zur Body Revolution 2013 auf und ermutigt damit ihre Fans sich so zu lieben und zu zeigen wie sie sind. Schon nach wenigen Stunden gab es eine riesige Anhängerschaft und eine Flut an Bildern und Sympathie. Wir sagen – go Gaga!

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: