Das ist: dazwischen

Oranienstraße SO36 – (c) Wikipedia Roehrensee

Menschen und Kreuzberg in den 80er Jahren

Aufbruch- und Abrissstimmung: Der Dokumentarfilm "Menschen, Kreuzberg" von Peter Müller zeigt ein Kreuzberg der 80er Jahre, das sich kurz vor der dem Fall der Mauer langsam erneuert. Weiter geht's...

Wundercar-Mitfahrer-Bild

Lasst euch zu unseren Empfehlungen der Woche mitnehmen.

Diejenigen, die uns schon länger lesen, können sich bestimmt noch an unsere Wochenvorschau erinnern, die wir immer montags verschickt und dann irgendwann eiskalt abgesetzt haben. Heute spoilern wir schon mal die kommenden Tage, da wir eine schöne Aktion mit WunderCar machen. WunderCar hilft dabei, in einer Stadt schnell von A nach B zu kommen. Anders, als man es von anderen Anbietern wie Car2Go, DriveNow oder klassischen Taxis gewohnt ist, stellen bei WunderCar Privatpersonen ihre Autos und sich selbst als Fahrer zur Verfügung. So kann man zum Beispiel auf der Fahrt zu einer unserer Empfehlungen noch einen netten Menschen kennenlernen. Weiter geht's...

Wie_tickt_die_Generation_Y___on_Vimeo-3

So sieht also die Generation Y aus.

Alle schreiben über die Generation Y, die unsere Arbeitswelt auf den Kopf stellen will. Für die Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung an erster Stelle steht und dies von den Arbeitgebern einfordern. Die Regisseurin Hannah Bahl bezeichnet sich selbst als Generation-Y Expertin und hat 11 Vertreter ihrer Generation interviewt. Darin sagt der 25-jährige Markus zum Beispiel, dass er alle 6 Monate seinen Arbeitgeber gewechselt hat, da es ihm zu routiniert wurde. „Teilweise kam die Lohnsteuerkarte gar nicht mehr hinterher“. Kathi, 24, möchte finanziell abgesichert sein und würde eingehen, wenn sie sich nicht täglich neu definieren könnte. Weiter geht's...

40_days_of_sex

40 DAYS OF SEX – Jetzt geht’s richtig ab!

Ohne große Vorrede kommen wir gleich mal zum Wesentlichen: Heute starten wir die Produktion unserer neuen Serie 40 DAYS OF SEX (oder wie wir intern sagen: 40 DAYS OF BUMSI BUMSI). Beim letzten Mal ging die Liebe ja durch den Magen, doch ab jetzt geht sie durch die - ähm - Bettritze. Unsere beiden Helden werden sich 40 Tage und Nächte durch Berlin schlafen und auf Mit Vergnügen von ihren großen und kleinen Abenteuern berichten. Wir haben sie auf allen Singleportalen angemeldet, schicken sie auf die Straße, in die Clubs und machen mit ihnen, was sich sonst noch so ergibt. Am Ende der 40 Tage wissen wir, wie gut Berlin im Bett ist. Oder wie schlecht. Oder wie schüchtern. Oder wie wild. Weiter geht's...

Juniqe_Gruender

Kleine geile Firmen #1 – JUNIQE

Manche nennen es Startups, Funny van Dannen nennt es kleine geile Firmen. Klingt nicht ganz so aufregend, aber irgendwie sympathischer. Van Dannen empfiehlt in seinem gleichnamigen Song, dass man kleine geile Firmen aufbauen sollte. Wie er das singt, klingt es nach einem universellen Heilmittel. Und da dachten wir uns, dass wir neben den ganzen Künstlern hier auch mal Leute vorstellen könnten, die genau das getan haben. Und wir fangen mit JUNIQE an. Weiter geht's...

maxresdefault

Das sind die coolsten Straßenmusiker der Welt

Während in Berlin gern mal schlecht gestimmt durch die U5 gejodelt wird, bläst man in der Bahnstation beim Union Square in New York gerade alles weg. TOO MANY ZOOS nennen sich diese 3 Jungs. Unglaublich. Wie man in den Kommentaren lesen kann, kann das Video nicht ansatzweise mit der Live-Energie mithalten. Schaut mal, wie der Typ mit den weißen Turnschuhen ab Minute 2.15 loslegt! Ihre spontanen Konzerte kündigen sie über ihre Facebook Seite an. Ich bin mir sicher, dass sie nicht mehr lange unter der Erde spielen werden. Weiter geht's...

MitVergnügenHHbyMatzeHielscher_003

STOP JOB! Wir suchen einen Redakteur / eine Redakteurin für Mit Vergnügen

Wir suchen ab April einen Redakteur / eine Redakteurin der / die 4 bis 5 Tage die Woche Ballons aufblasen kann. Nonstop. Wenn nicht, dann sollte die Person unseren Lesern dabei helfen sich noch mehr zu vergnügen und uns natürlich auch. Weiter geht's...