Das ist: Fotos

SONY DSC

An der Ecke in New York: Bedford Avenue / North Sixth Street

In Brooklyn hört man die Vögel singen. Das ist fast schon eine Überraschung, wenn man aus Manhattan kommt, wo die Stadt laut und schnell ist und einen beinahe Taxis überfahren, während man zur Bahn rennt. An der Ecke Bedford Avenue/North 6th Street läuft alles etwas entspannter ab. Weiter geht's...

Charlott Tornow – Soho House

BIG IN BERLIN 21.07. – 27.07. – Die letzte Woche in großen Bildern

Der Sommer hat die Stadt nun vollends im Griff. Wir nehmen an, dass die meisten von euch reglos oder Pommes essend im Schwimmbad liegen und die Werktätigen zumindest eine Schüssel voll kaltem Wasser unter dem Schreibtisch stehen haben. Wir stellen jedenfalls schon mal das Florida-Eis für heute Nachmittag kalt. Weiter geht's...

MeltFaces14_FT_Kombi01

#MELTFACES 2014 – Bunte Republik Melt!

Hitzig, schwitzig, schön: Das Melt! Festival wartete am Wochenende mit höchsten Temperaturen, großen Gefühlen und staubtrockener Sommerluft auf. Eine bunte Mischung aus Blumenkranzkindern, Bierbäuchen und Glitzerclubbern tanzte über das Ferropolis-Gelände und ein Teil von ihnen in unseren Fotocontainer hinein. Weiter geht's...

Dominic Frohlof – Berlin, Beats & Boats

BIG IN BERLIN 14.07. – 20.07. – Die letzte Woche in großen Bildern

Die ganze Zeit beschweren wir uns, dass es zu kalt ist. Jetzt ist es natürlich zu warm. Das Einzige, was man bei diesen Temperaturen machen kann: mit Kaltgetränk im Wasser liegen. Haben wir während des Melt! Festivals am Wochenende gemacht und unsere Fotografen anscheinend auch in Berlin. Weiter geht's...

Meltfaces_by_MatzeHielscher

Freitag, 18.07. #MELTFACES auf dem Melt! Festival – Ferropolis

"Leute auf dem Melt? Das sind doch die mit dem Glitzerscheiß!" Diesen und solche Sätze hört man seit Jahren. Immer und immer wieder. Das Melt! Festival als Oberhipster-Festival aller Fashion-Blogger, auf dem die Besucher mehr Zeit vor dem Spiegel als auf dem Gelände verbringen. Wer sich trotzdem aufs Melt! traut, wird schnell sehen, dass diese Vorurteile eben wirklich nur Vorurteile sind. Klar, dir werden Menschen mit kiloweise Konfetti in den Haaren entgegenkommen, aber eben auch genauso viele ohne. Und sowieso ist das doch ganz egal. Wir finden alle Menschen auf dem Melt! ziemlich super und möchten auch dieses Jahr mit #MELTFACES Fotos von euch machen. Egal, ob Feuerwehrmann, Fashion-Blogger, Handbrot-Verkäufer, mit Konfettikanone oder ohne. Kommt vorbei! Weiter geht's...

weltmeister2014bymatzehielscher-22

Mit Fußballgöttern am Brandenburger Tor

Ich weiß, dass es ziemlich ungerecht ist, dass das gerade mir passiert. Ausgerechnet dem, der sich so wenig für Mannschaftssportarten jeglicher Form interessiert und der beim Spiel Brasilien gegen Deutschland mit den Worten "Ist ja jetzt entschieden" zur Halbzeit ins Bett gegangen ist. Ob es einen Fußballgott gibt, könnt ihr jetzt entscheiden. Vielleicht wollte er mich bekehren, indem er mich mit der Nationalelf auf die Bühne gelassen hat? Weiter geht's...

neuseelandbymatzehielscher-177

REISEVERGNÜGEN – Neuseeland musst du gesehen haben!

Auf meinen Reisen reise ich meist langsam. Ich wandere durch die Alpen, schlafe in Hütten, verbringe in Städten am liebsten meine Zeit komplett im selben Café und schaue auf die Straße. In Neuseeland hatte ich dafür keine Zeit. In 7 Tagen habe ich mir im Schnelldurchlauf die Südinsel angesehen. Von Queenstown nach Te Anau, von Wanaka nach Christchurch. Auf endlosen Straßen zwischen Bergen, Seen und Hobbits habe ich festgestellt, dass sich die 48-stündige Anreise auch für weniger Tage lohnen würden. Weiter geht's...