Das ist: Buch

Scheitern (c) Matze Hielscher

Mittwoch, 16.04. Scheitern Magazin Release Party – Bar Babette

Es gibt viele Worte dafür, aber nur eines bringt dieses eine Gefühl wirklich auf den Punkt: Scheitern. Diesem Prozess, den damit verbundenen Emotionen und allem, was dazu gehört, wurde nun ein ganzes Magazin gewidmet. Weiter geht's...

3281705-jussi-adler-olsen

Dienstag, 15.04. “Erbarmen” von Jussi Adler-Olsen – Im Buchladen

Ich bin ein großer Fan von Unterhaltungsliteratur, egal ob traurig-schön wie "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes oder extrem spannend wie "Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen, das ich aktuell lese. Noch dazu finde ich Buchreihen ziemlich toll, und "Erbarmen" ist das erste Buch der Reihe um den Polizisten Carl Mørck und das Sonderdezernat Q. Weiter geht's...

raumimaufbau_001

Der Indiebookday aus der Sicht eines kleinen (Indie?-)Verlags.

Heute ist Indiebookday. Und die große Frage ist: Was ist Indie? Was soll das? Und dürfen wir da überhaupt mitmachen? Aus der Musikindustrie kennt man das romantische Bild der Indiebands, die den sogenannten “Shabby look” salonfähig gemacht haben, Bands, die scheinbar einen Fick auf alles geben und trotzdem steinreich sind. Arcade Fire und The Postal Service sollen Indie sein. Ja, dann wollen wir das auch! Bloß mit Büchern. Weiter geht's...

Illu-2

“Wir haben Angst und wir haben keine Angst” – Ein Interview mit Nina Pauer über Selbstdarstellung und die Suche nach Perfektion.

Nina Pauer, 31, schreibt für Die ZEIT. Außerdem ist sie Autorin. Innerhalb von zwei Jahren hat sie zwei Bücher über den Zeitgeist geschrieben – über eine unsichere Generation, eine, die vor lauter Möglichkeiten keine Entscheidungen mehr zu treffen vermag, über die Schwierigkeit, analoges und digitales Dasein zu vereinbaren. Sie beschreibt die Schwierigkeit, all die Fremdbilder zu organisieren und aufrechtzuerhalten, die wir uns in der digitalen Welt aufgebaut haben. Wir, Johanna und Katharina, haben mit ihr für unser Buch über unsere Generation gesprochen. Weiter geht's...

tumblr_n246dsMNcn1r2sy5ro1_500

Montag, 17.03. Marcus Staiger “Die Hoffnung ist ein Hundesohn“ – im Buchladen

"Das ist das Schlimmste, was man haben kann: Hoffnung. Weil die stirbt nie und verarscht dich doch immer wieder. Die Hoffnung ist ein Hundesohn." Weiter geht's...

Ausstellungseröffnung SPRING 2013 im Frappant, Hamburg

Montag, 10.03. 10 Jahre SPRING-Magazin – AID

In den letzten Monaten haben sich Zeitschriften meist mit schlechten Nachrichten bei uns gemeldet. Zu wenig Leser, zu wenig Umsatz, zu frühes Ende. Dass das SPRING-Magazin zur Zeit Jubiläum feiert, freut uns daher um so mehr. Kinder, ihr müsst mehr lesen! Weiter geht's...

The Collector by John Fowles

Dienstag, 18.02. “The Collector” – Im Buchladen

Lange habe ich überlegt, ob ich dieses Buch guten Gewissens empfehlen kann oder nicht. Eine Freundin, die sonst nie liest, hat es mir geschenkt, da es so ziemlich das einzige Buch ist, das ihr positiv in Erinnerung geblieben ist. Für mich war das also schon mal ein großer Anreiz. Mit der Freude ist es anhand der düsteren Thematik allerdings schnell vorbei. Weiter geht's...