Das ist: Pierre

Pierre hat »Mit Vergnügen« mit Matze gegründet und hat schon mit 13 Jahren Partytipps per SMS an seine Freunde verschickt. Er mag wilde Nächte, die Kantine der Volksbühne und hat immer einen Plan. Ihr erreicht ihn unter [email protected].

Wie nennen dich deine Eltern?
Pierre (krass, oder?)

Seit wann bist du bei Mit Vergnügen?
Seit April 2010.

Was ist deine Lieblingsserie auf Mit Vergnügen?
Die kommt demnächst.

Was soll man tun, wenn man dich auf Berlins Straßen trifft?
Mir etwas schenken.

Was machst du sonntags am liebsten?
Nichts im Sinne von nichts.

Welche anderen Blogs liest du?
Keine natürlich!

Wie viele Ballons musstest du schon aufblasen?
Halt die Fresse!

Wer ist der schönste Rapper auf der Welt?
Helge Schneider.

Und was vergnügt dich am meisten?
Mein Arbeitgeber.

Was hilft gegen Kopfschmerzen?
Weniger saufen, mehr H2O.

Diese Menschen schreiben auch gute Texte:

Alle Artikel von Pierre:

WatergateRB14

Sonntag, 22.06. Life and Death Open Air – Rummelsburg

Es ist wieder einmal Sonntag und die ganze Stadt begibt sich in eine der unzähligen Outdoor-Locations und feiert bis in die nächste Woche hinein. Wenn das Wetter mitspielt, ist das natürlich eine äußerst freudige Angelegenheit, wie wir letze Woche bei unserem Fest im Michelberger Hotel erfahren durften. Das war natürlich zu einer vernüftigen Uhrzeit zu Ende, aber dafür umso intensiver! Weiter geht's...
THEACID_05

Montag, 09.06. The Acid – Prince Charles

Und wieder eine neue Supergroup, toll! Nach dem wir ja letztes Jahr Ry X auf Konzerten, Festivals und bei uns im Blog rauf- und runtergefeiert haben, gesellen sich mit Adam Freeland und Steve Nalepa nun zwei weitere tolle Künstler dazu und gründen zusammen mit Ry Cummins das Projekt The Acid. Weiter geht's...
FSD FOTO

Mittwoch, 28.05. De:Bug-Finale – Ritter Butzke

Es war einmal ein Printmagazin für elektronische Musik aus Berlin. Es hieß De:Bug und im April erschien die letzte Ausgabe, Nummer 181. Als der Chef, Sascha Kösch, die Einstellung des Magazins im März verkündete, hatte es dann tatsächlich etwas von Volkstrauer. Das ganze Internet und viele langjährige Begleiter trauerten und trauern noch immer um 16 Jahre Untergrund. ZURECHT! Weiter geht's...
andhim

Samstag, 10.05. andhim & Friends – Ritter Butzke

Boah, wie lange ich nicht mehr im Ritter Butzke war. In diesem Jahr nicht und im letzten Jahr hab ich es wohl auch nur um die Ecke ins Prince Charles geschafft. Gefühlt auf jeden Fall 5 Jahre her, dass ich die Räume in der Ritterstraße von innen gesehen habe. Schade eigentlich, weil das Programm dort gut und abwechslungsreich ist und die Partys sehr ausschweifend und lang sind. Genau mein Ding (wenn ich mal vor die Tür gehe). Weiter geht's...
475489_10150844075683905_402836170_o

Samstag, 05.04. Fave Rave – Bi Nuu

Der Fave Rave findet ab heute zum ersten Mal im Bi Nuu am Schlesischen Tor statt. Das Urgestein der White-Trash-Partys geht also nach Kreuzberg und verlässt die goldene Mitte Berlins. Was der Grund für diesen Wechsel ist, lässt sich nur vermuten, aber ist ja eigentlich auch egal. Es wird in jedem Fall weiterhin viel Punk, Garage, New Wave, Indierock, Psychedelica aus den Boxen tönen. Weiter geht's...
2.bild

Freitag, 28.03. 90’s Flashback Party – Bi Nuu

Wir hier im Büro sind so kleine 90iger Fans. Einige von uns haben sie in voller Pracht mitbekommen, einige leider nur am Rande. Doch für alle bietet die 90´s Flashback Party einen perfekten Nostalgieabend. Weiter geht's...
Kid-Simius-2014_by_Georg-Roske-GR131066-LowRes

Donnerstag, 20.03. Kid Simius – Berghain Kantine

José Antonio Garcia Soler ist uns seit vielen Jahren sehr wohlgesonnen. Er ist quasi unser Lieblingsspanier mit genau der Portion "Schraube locker", die wir für optimal halten, um so richtig ausgiebig vergnügt sein zu können. Ob er nun bei den 100 schönsten DJs mit von der Partie war, bei unserem 3. Geburtstag oder bei dem letztjährigen Diskochinesisch im Rahmen des Berlin Festivals, er war immer ein Hingucker und irgendwie ein ganz besonderes Highlight. Auch im Musikmittwoch war Kid Simius erst kürzlich zu finden. Weiter geht's...