Das ist: Kati Weilhammer

Diese Menschen schreiben auch gute Texte:

Alle Artikel von Kati Weilhammer:

The Knife Press Picture

Samstag, 11.05. The Knife – C-Halle

Kinder, Kinder, was soll ich dazu sagen? The Knife in Berlin. Ich wiederhole: THE KNIFE! Ich schlag hier schon Salti vor lauter Aufregung! Das ist wie Geburtstag und Weihnachten zusammen, schließlich haben sich Karin Dreijer Andersson und ihr Bruder Olof Dreijer ganze sieben Jahre Zeit für ihr neues Album Shaking The Habitual gelassen (hier geht’s zu Aidas Ode an Shaking The Habutual). Weiter geht's...
563934_426278294080886_193670542_n2

Montag, 25.03. Oslo Kaffebar – in Mitte

Kaffee. Kaffee. Kaffee. Ich möchte es ganz laut in die Welt hinaus schreien. Kaffee, mein allerliebstes Lieblingsgetränk. Ob Tag oder Nacht, mich trifft man fast immer mit einem Kaffee in der Hand. Oft lässt aber leider die Qualität des braunen Heißgetränks zu wünschen übrig. Wenn ich nämlich eins in Norwegen gelernt habe, dann einen guten schwarzen Kaffee zu schätzen. Die Norweger haben führen nämlich mit großem Abstand die Liste der Kaffeekonsummenge pro Kopf weltweit an. Weiter geht's...
schorsch

Sonntag, 03.03. Schorsch Kamerun – HAU

Vorstellen muss ich Schorsch Kamerun nicht, oder? Den kennt man. Schon alleine als Frontmann der Goldenen Zitronen. Aber auch als Theaterregisseur, Kunstdozent an der Akademie für Bildende Künste in München, als Mitbetreiber des legendären Pudel Club in Hamburg und auch als Solokünstler. Schorsch Kamerun, ein echter Tausendsassa. Zurzeit hat er wieder sein Solojacket an und tourt mit seinem neuen Album „Der Mensch lässt nach“. Weiter geht's...

REISEVERGNÜGEN – OH WIE SCHÖN IST NORWEGEN

Endlich ist es soweit, endlich darf ich ganz offiziell die Werbetrommel für das schönste Land der Welt rühren. Insgeheim mache ich das ja schon seit Monaten und auch wenn ich weiß, dass es noch viele andere schöne Fleckchen auf dieser Erde gibt, hab ich mein Herz doch komplett an Norwegen verloren. Ich bin ganz liebestrunken von dieser Naturpracht, der unberührten Wildnis und der Dramatik der Fjorde, die sich ihren Weg kompromisslos bis tief ins Landesinnere gesucht haben. Weiter geht's...
Stars

Dienstag, 11.12. Stars – Heimathafen

Da wird der Hund in der Pfanne verrückt. Auf welchem Planeten habe ich bitte die letzten Jahre gelebt? Im Jahr 2007 führte „In Our Bedroom After The War“ der kanadischen Band Stars meine Jahrescharts an. Danach sind sie komplett aus meinem Leben verschwunden. Als hätte ich sie ausradiert. Weiter geht's...
(c)hildemesics

Mittwoch, 19.09. Einar Stray – Festsaal Kreuzberg

Kurze Wettermeldung aus Bergen, Norwegen: Es regnet. Das ist aber gar nicht schlimm, denn mit Einar Stray unterm Regenschirm scheint zumindest im Herzen die Sonne. Statt sich die Laune verderben zu lassen und sich ins Bett zu verkriechen, bekommt man sogar Lust, von Pfütze zu Pfütze zu springen, zu tanzen und zu singen. Weiter geht's...
Oya

Dienstag, 07.08. Øyafestival – Oslo, Middelalderparken

In der Regel beschäftigen wir uns bei MIT VERGNÜGEN hautsächlich mit Dingen in und um Berlin. Nachdem Aida Barcelona für uns erkundet hat, darf ich jetzt mal den Norden etwas genauer unter die Lupe nehmen. Im Juli wurde ich zur Außenministerin von MIT VERGNÜGEN gewählt und werde deshalb mit Sack und Pack das nächste halbe Jahr in Norwegen verweilen. Bevor ich aber mich in Bergen, Norwegens zweitgrößte Stadt, einniste, geht es erstmal für eine kurze Stippvisite nach Oslo. Vor drei Jahren war ich erstmals auf dem Øyafestival und ich kann es kaum erwarten, bei dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen. Weiter geht's...