Das ist: Jann

Das Nordlicht Jann kennt jeden Spätkauf der Stadt, mag es wenn es ordentlich wummst und lustig ist. Sein Traum ist, dass Studio Braun einmal beim Boiler Room auflegen.

Wie nennen dich deine Eltern?
Janni

Seit wann bist du bei Mit Vergnügen?
Seit 2011

Was ist deine Lieblingsserie auf Mit Vergnügen?
Das Reisevergnügen

Was soll man tun, wenn man dich auf Berlins Straßen trifft?
Irgendwas mit Lakritz.

Was machst du sonntags am liebsten?
Rumlungern.

Welche anderen Blogs liest du?
Nerdcore  & Waahr.de

Wie viele Ballons musstest du schon aufblasen?
286

Wer ist der schönste Rapper auf der Welt?
Ja Rule

Und was vergnügt dich am meisten?
Momente und Mutproben

Was hilft gegen Kopfschmerzen?
Schlafen oder frische Luft

Diese Menschen schreiben auch gute Texte:

Alle Artikel von Jann:

gNJcF7qwj3rI-original

Mittwoch, 09.04. Whomadewho – Postbahnhof

Das Haus, in dem ich aufgewachsen bin, liegt ca. 40 Kilometer von der dänischen Grenze entfernt und die ersten zwei Dekaden meines Lebens habe ich Sommer für Sommer größtenteils jenseits dieser Linie verbracht. Das ist nicht weiter wichtig, allerdings habe ich durch diese Verbindung recht viele interessante Dinge über unsere nordischen Nachbarn gelernt. Die meisten haben in der Regel mit viel Schnaps und Stilbewusstsein zu tun. Whomadewho habe ich auch das erste Mal dort gehört und diese Band lässt sich anhand dieser beiden Begriffe – Schnaps und Stilbewusstsein – ebenfalls gut beschreiben. Weiter geht's...
Tensnake_by_Tobias_Schneider_5_resized

Verlosung – Diskopopfreitag mit “Glow” von Tensnake!

Während diese Zeilen entstehen, kurvt der Herr, dessen Musik hier Thema sein soll, munter durch Amerika. Heute Brooklyn, morgen Philadelphia, wie das halt so ist als international gefragter DJ. Da erlebt man das Release des Debütalbums im Heimatland eben mal aus sicherer Entfernung in Übersee. Was muss, das muss - hat ja auch ein bisschen Stil. Der besagte Herr heißt Marco Niemerski, ist allerdings weit besser unter dem Namen 'Tensnake' bekannt. Heute erscheint hierzulande sein Debüt "Glow". Weiter geht's...
Goldene_Zitronen_by_Frank_Egel_Kopie

Samstag, 11.01. Die Goldenen Zitronen – Lido

Für diese Band bin ich eigentlich zu jung. Das könnte man meinen. Die gab's schon, als ich noch nicht mal im Bauch meiner Mutter rumwaberte. Das ist mir aber egal, denn ich glaube, die Goldenen Zitronen sind nicht zu alt für mich. Weiter geht's...
Modeselektor_1

Freitag, 20.12. Finest Friday w/ Modeselektor – Panorama Bar

Booja. Es ist bald Weihnachten, aber bevor es besinnlich wird, muss es nochmal knallen. Niemand macht das besser als Modeselektor. Das erste Mal seit langer Zeit in der Panorama Bar. Hier ist es gut, wenn wir schon vorher wissen, was passiert. Es passiert Gutes. Weiter geht's...
pickapiper

Dienstag, 03.12. Christmas Slang w/ Pick a Piper – FluxBau

Heute ist die erste Weihnachtsfeier im FluxBau. Ohne Grünkohl und Köm, dafür mit guter Musik. Das wunderbare Label City Slang feiert an vorderster Front die besinnliche Zeit und lässt die Gruppe Pick a Piper aufspielen. Weiter geht's...
GESAFFELSTONE

Freitag, 22.11. Gesaffelstein – Gretchen

Bevor es losgeht, steht er meistens schon irgendwo in einer Ecke, an eine Wand gelehnt und mustert rauchend die Leute, die ihre Körper zur Musik bewegen. Gesaffelstein betrachtet das Geschehen mit einer gewissen Distanz. Er ist selbst kein Teil davon, er ist der Zeremonienmeister der Technoclubs. Weiter geht's...
DieHoechsteEisenbahn2013-1_01

Mittwoch, 13.11. Die höchste Eisenbahn – Im Plattenladen

Was passiert, wenn sich ganz aus dem Nichts auf einmal Supergroups bilden? Boybands als Fusion verschiedenster typisch deutscher Indiebands, die man allesamt laut über schlechte Kopfhörer hörte, als man nachts betrunken, ein bisschen alleine und ein bisschen wütend nach Hause irrte und eigentlich gar nicht ankommen wollte. Was dann passiert, lässt sich jetzt beobachten bei Die höchste Eisenbahn, ihres Zeichens genau solch eine Gruppe. Sie besteht aus den Herren Francesco Wilking (Tele), Moritz Krämer, Felix Weigt  (Kid Kopphausen, Spaceman Spiff, u.a.) und Max Schröder (Tomte, Der Hund Marie, u.a.). Letzen Freitag ist das Debut Schau in den Lauf Hase erschienen. Wir haben reingehört. Weiter geht's...