Samstag, 22.09. Berlin Independent Night – Kreuzberg

Kakkmaddafakka (Foto MS Dockville)

Unsere Running Order vom Torstraßen- und Berlin-Festival sind noch nicht einmal entsorgt, da drucken wir schon die Nächste. Der September wummert nur so von Nächten voll Planung, Locations und abermillionen Bands. 
Uns Recht.

I wanna do something. What you wanna do? DANCE!

Bei der diesjährigen Berlin Independent Night geht es also weiter. In 6 Locations teilen sich 20 Bands die Bühne. Zu den Klängen von u.a. Moneybrother, Nagel, The Minutes und Reptile Youth wird der Hipster zum Tanzen gebracht. 
Die Clubs liegen nur einen Katzensprung auseinander, und machen das Ganze umso schöner. Ein wenig weiter weg, liegt neben dem Festsaal Kreuzberg, nur das Astra. Aber ab 0 Uhr kommt hier wohl niemand dran vorbei, denn wenn Kakkmaddafakka in der Stadt sind, drehen die Mädchen durch. Hände werden in Herzen geformt, und in die Luft geworfen zu einem Gefühlsrausch aus Euphorie und Glückseligkeit.
Put Your Hands Up In The Air – Put Your Hands Up, In the Air!

Nach den Norwegern, holen euch Remmidemmi auf den Boden der Tatsachen zurück und schließen als Letztes die Türen des Astras. Vielleicht mit euch zusammen.

Hier unsere Empfehlungen für den Abend:

Ab 21:15 Uhr MS MR @ BI NUU
Ab 22:50 Uhr TOY @ Comet
Ab 00:15 Uhr KAKKMADDAFAKKA @ Astra
Ab 01: 45 Uhr Remmidemmi & Totze Trippi @ Astra

Wir wünschen euch eine wunderschöne Nacht,
und treffen uns auf einen Pfeffi an der Bar.

Wir verlosen 2×2 Tickets unter allen Gefälltmirern dieses Beitrags! Yeah!

BIN |alle Bands|alle Locations|Ticket: 22€

zurück zur Startseite

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: