Dienstag, 25.09. THELOSTSOCKPROJECT – Im Internet & Überall

tabeamathern_thelostsockproject4

Erinnert ihr euch noch an unseren Aufruf, unserer Freundin Tabea Mathern für ein Kunstprojekt einzelne, einsame Socken zu schicken, die ihren Partner verloren haben? Aus allen Ecken und Enden der Welt hat sie alleinstehende, trauernde Socken zugeschickt bekommen, am Schluss waren es fast 300.

Daraus ist nun ein Cape entstanden, dass diesen Mythos des Sockenschwunds aufgreift: Es soll ein Kleidungsstück der Begegnung sein, wo zwei Menschen drunterschlüpfen und ein besonderer Raum um sie herum entsteht. Wo zwei zusammenfinden können, statt sich zu verlieren. Die Socken sind jetzt alle nicht mehr allein, sondern Teil von etwas größerem, ohne ihre Eigenständigkeit zu verlieren – und wer will das nicht?

Wir freuen uns darüber, dass dieses schlaue und süße, witzige und ernste Projekt THELOSTSOCKPROJECT so erfolgreich war, sammeln schon wieder fleißig einsame Socken (ganz im Ernst, wohin verschwinden sie denn? Ich verstehe das nicht! Gibt es das sockenfressende Monster da draußen vielleicht wirklich?) und freuen uns auf Tabeas nächstes Projekt!

Mehr Bilder und mehr Infos zu den Hintergründen und zum Entstehungsprozess könnt ihr auf Tabea Matherns Webseite finden!

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: